Referenzen

  Otto
  Werachwerke
  Stadtwerke München
  Stadtwerke Augsburg
  Ategris Kliniken
  Städtisches Klinikum München
  Altertinen Krankenhaus Hamburg
  Diakonieverein Zehlendorf
  Diakonie Württemberg
  Augenzentrum Lüdenscheid
  Gesundheitsnetz Giessen
Sparkassen Versicherung
ebase
Sparkasse Hilden/Ratingen/Velbert
  EOS
  Pfälzer Flugmotoren Werke
  Grünecker
  Theater Trier
  TheaterSpielhaus München
  Warema
xpand
  Uni Hamburg
  Züricher Hochschule der Künste
Europauniversität Viadrina
Steinbeis Hochschule
  Bucerius Law School
  Hochschule des Saarlandes
Piper Verlag
  Gräfe und Unzer Verlag
  Fraunhofer
  Tennental Dorfgemeinschaft
  Neustart Österreich
  Ampelmann
  Pflanzen Kölle
  SchlaU Schule München
Mediationszentrale München
  SAP
Deutsche Angestellten Akademie
Wasser- und Schiffahrtsam Tönning
BWI Informationstechnik
  Flexim Berlin
  Moderatio
  Osram
  Phineo
  S-Bahn München
  SOS Kinderdorf
  Metropolregion München
  Grundschule Wessling
AWO München
  Bundesministerium für Umwelt
ckc – group
  Zeiss Jena
Bayerische Staatsministerium für Gesundheit
EADS Zentrale LFK Militärflugzeuge
astrium
Robert Bosch GmbH
debis
MAN – Technologie
3S – GmbH Kempten
VDE
Headquarter
T-Mobile
Axel Springer Verlag
Rosenheim/Wasserburg
Kühne +Nagel
DGB Bayern
Bürgerhospital Frankfurt am Main
Kreiskrankenhaus Rotenburg an der Fulda
Heiliggeist Krankenhaus Frankfurt
FTI Touristik
Jugendamt Ingolstadt
Gesundheitsamt Salzgitter
KDA Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt

Meine Kunden kommen aus den unterschiedlichsten Branchen. Wenn Sie ein persönliches Gespräch mit einem meiner Kunden möchten, um Auskunft über meine Arbeit zu erhalten, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an mich. Ich stelle gerne nach Absprache einen Kontakt her. Drei Kunden haben im Rahmen eines Artikels ihre Erfahrungen mit meiner Arbeit veröffentlicht:


Dr. Magret Ammann: Die Weiterbildung war für mich beruflich und persönlich eine wertvolle und bereichernde Erfahrung. Christian Priors Didaktik zeichnet sich durch Leichtigkeit und Charme aus und ist auf der anderen Seite gleichzeitig intensiv und fordernd. Die Teilnehmer, allesamt erfahrene Mediatoren und Ausbilder, haben die Besonderheiten der Klärungshilfe im Detail und Tiefe gemeinsam ausgelotet. Ich gehe heute entspannt und zuversichtlich in hoch eskalierte Konflikte und mache die Erfahrung, dass die Klärungshilfe die unternehmerischen Rahmenbedingungen optimal berücksichtigt und die Entwicklung einer echten Streitkultur fördert.


Dr. Walter Obenaus (Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht a.D.): Eine tiefe und nachhaltige Erfahrung, diese 16 Weiterbildungstage mit Christian Prior und Susanne Ulrich sowie uns 15 ausgebildeten MediatorInnen, SupervisorInnen und Beratern. Dass diese 16 Tage so gehaltvoll und gut waren, hat nicht nur mit dem überzeugenden Konzept der Klärungshilfe, sondern auch und in besonderer Weise mit Christian Prior zu tun:
In der von ihm angebotenen 16-tägigen Intensiv-Fortbildung in Klärungshilfe lebt Christian Prior die Inhalte, die er uns 15 Teilnehmern als essenzielle Bausteine einer guten Klärungshilfe vermittelt.  mehr darüber


Lisa Kosman: Ist es wirklich möglich in 16 Tagen Klärungshilfe zu lernen, um sich dann wie im grünen Praxishandbuch beschrieben durch die Schlangengrube wie Christian Prior zu bewegen? 4 Blöcke verbrachte ich mit 15 weiteren gut ausgewählten Mediatoren und Mediatorinnen, um mein/unser Können durch die Klärungshilfe zu bereichern und zu ergänzen. Bereits nach den ersten 2 Tagen war ich vom Wissen der mit mir lernenden Kollegen beeindruckt und freute mich auf einen regen, vielfältigen, fachlichen Austausch, der sich von Modul zu Modul intensivierte und das reichhaltige Klärungshilfeprogramm zu einer Intensivkur werden ließ. mehr darüber


Karin Schreiner: „Die Ausbildung `Klärungshilfe für Mediatoren` empfand ich gleichermaßen klar, strukturiert und inhaltsgewaltig wie fein, sensibel und orientiert an den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen. Lernen mit allen Sinnen auf allen Ebenen mit einem authentischen und professionellen Trainer. Danke Christian!“


Carsten Banse: Die Ausbildung „Klärungshilfe für Mediatoren“ war in jeder Hinsicht ein Highlight für mich! Persönlich für mich, nach vielen Weiterbildungen das vorerst letzte Stück zum nun ganz Runden gefunden zu haben! Vor allen Dingen aber auch, weil einfach alles stimmte: Angefangen beim Plus der Ausbildung im Cap-Institut mit Susanne Ulrich. mehr darüber


Irmela Feige: Lieber Christian, die Ausbildung bei Dir ist ein echter Gewinn für mich – sie ist methodisch wunderbar abwechslungsreich und nutzt alle Kanäle – intellektuell, emotional und oft auch sehr sinnlich. Ich habe die intensive und gleichzeitig leichte Lernatmosphäre genossen, in der die Tage wie im Flug vergehen. mehr darüber


André Thomaßen: Ich habe Christian Prior und die Klärungshilfe auf einem Kongress kennen gelernt und war von beidem sehr beeindruckt.
Für mich stand gleich fest: Das möchte ich unbedingt lernen! Mit dieser Euphorie bin ich ins erste Ausbildungsmodul eingestiegen und habe gleich gespürt, dass dies genau das ist, was ich brauche. mehr darüber


Prof. Hellstern: „Unsere Produktivität, wenn ich es mal so nennen darf, ist durch die Klärung deutlich angestiegen und dabei ist das Betriebsklima entspannter.“ mehr darüber


Oberin Constanze Schlecht: „Also kurz gesagt: das Coaching hat mir neue heilsame Perspektiven gezeigt, mich dazu ermutigt, klar zu sein, Beruhigung in den Prozeß gebracht, eine proaktive Haltung in Bereichen der Lähmung, Verlangsamung wo nötig, und immer wieder Kontakt und Verstehen – und all das an seiner individuell passenden Stelle. Dies sind für mich heute Grundlagen für einen präventiven Umgang mit Konflikten..“ mehr darüber


Oberin Caren Hünlich: „Oft gilt es ja in der Führungsposition als Fehler, wenn man einen externen Begleiter holt: der oder die kann es wohl nicht alleine. Und da ist es sehr wertvoll, daß man mal einen solchen Prozeß selber erlebt hat und sieht, welche Fehler und Konflikte man sich erspart.“ mehr darüber

Christian Prior