16 tägige Ausbildung in München (in Kooperation mit der Uni München)

Sie haben sich bereits mit Konfliktthemen theoretisch und praktisch auseinandergesetzt (z.B. MediatorIn, SupervisorIn, BeraterIn oder TrainerIn) und wollen noch zusätzlich die Klärungshilfe in Ihr professionelles Handeln integrieren? Dann sind Sie in München genau richtig.

Aktuell hat die „Münchner Gruppe V“ abgeschlossen – und im Frühjahr 2018 startet die sechste Ausbildung dieser Art.

Hier ein paar visuelle Eindrücke

Feedback von ehemaligen Teilnehmern

 

Die aktuellen Termine für mg6 – 2018 sind da:

22-25 März / 19-22 April / 17-20 Mai / 21-24 Juni 2018 (Ersatztermin 15-18 November 2018)
hier der Link zum Flyer

 

Inhalte

Sie lernen den kompletten Ablauf einer 2er Klärung und einer Teamklärung und üben alle Phasen so intensiv, bis Ihnen das Vorgehen (auch in schwierigen Situationen) leicht und souverän von der Hand geht.

Zusätzlich vertiefen wir ergänzende Theorien wie das Kern-Schalen-Modell und das Riemann-Thomann-Kreuz.

Telefonsupervision und kollegiale Introversionsgruppen runden bei Bedarf die Vertiefung des Gelernten ab.

 

Abschluss

Die Ausbildung berechtigt Sie zum Führen des Titels „KlärungshelferIn (IfK)®.

Zudem bin ich vom Bundesverband Mediation ´(BM®) als Ausbilder anerkannt – was Ihnen ermöglicht, sich im Anschluss als Mediatorin BM® anerkennen zu lassen (Sie haben dann den „Grundkurs“ absolviert und müssen die weitern Bedingungen wie Vertiefung, Fallarbeit usw erüllen).

Der Kurs ist mit seinen 120h zudem inhaltlich so gestaltet, dass Sie sich nach dem neuen Mediationsgesetz „Staatlich zertifizierter Mediator“ nennen dürfen (lediglich die nötige Einzelsupervision und regelmäßige Weiterbildungen sind dann noch nötig).

 

Kosten

4200€ (die Ausbildung ist als förderungswürdige Ausbildung anerkannt und von der MwSt befreit)

Christian Prior